Ausbildung
… nach oben
1956 - 1962

Kunstakademien Amersfort, Utrecht und Amsterdam

Ausstellungen
… nach oben
2018

Museum Jan Cunen, Oss (NL), We Are Food, 24 februari - 16 september 2018, Gruppenausstellung

2010

Kunstenaarscentrum Bergen, Uitzicht - eine Ausstellung mit Arbeiten von 36 Mitgliedern des KCB

2006 - 2007

Bijbels Museum, Amsterdam, Kees de Kort - Eine Hommage an 40 Jahre Kunstschaffen

2005

Kunstenaarscentrum Bergen

2005

Das Maislabyrinth am NiederRhein, Deutschland

2003

Katholische Akademie Hamburg, Duitsland

2002

Kunstenaarscentrum Bergen

1998

Kunstcentrum Frankfurt am Main, Deutschland

1998

Alpha Galerie Nurnberg, Deutschland, Wanderausstellung, Bilder zum Leben

1997

Gemeentehuis Bergen NH, Verassende beeldverhalen van een vader en twee zonen

1995

Galerie Dieringhausen, Deutschland (groepstentoonstelling)

1995

Galerie Meersburg, Deutschland (solo)

1993

Dominikanerkloster, Frankfurt am Main, Deutschland

1988

Joods Historisch Museum, Amsterdam

1988

Lanion Biënnale, Frankrijk

1986

Pulchri Studio, Den Haag (groepstentoonstelling)

1984

Bologna Biënnale, Italië

1984

Museum Zwaensteyn Voorburg

1977

Kunstenaarscentrum Bergen

1977

Philips-Dufar Amsterdam

Veröffentlichungen
… nach oben
2008

--

2004

'Kijk de Bijbel' dvd en 'Speelbijbel' cd-rom
Ausgabe Lannoo und Takka-Takka, Belgien

2000

Meine Bilderbibel Eine Auswahl der 11 Bibelgeschichten, Deutsche Bibelgesellschaft
ISBN 978-3-438-04129-6

1999

Bibelbilderbuch Band 1-5 , Das fünfbändige Bibelbilderbuch zusammengefaßt als "Gesamtausgabe". Deutsche Bibelgesellschaft
ISBN 978-3-438-04140-1

1998

Neukircher Erzählbibel
in Zusammenarbeit mit Michiel de Kort, Teksten von Irmgard Werth
Kalenderverlag de Erziehungsvereins Neukirchen-Vluyn 1998
ISBN 3-920-524-51-9

1995

Es begann im Paradies
Leporello in Zusammenarbeit mit Hjalmar de Kort, Deutsche Bibelgesellschaft

1995

Leeswijzer bij de Kijkbijbel, NBG Haarlem en Belgisch Bijbelgenootschap Brussel
ISBN 90-6126-391-3 (niederländisch)

1992

Kijkbijbel (= Das große Bibel-Bilderbuch) eine Sammlung von 28 Bibelgeschichten, die eher als einzelne Teile in der Serie ‚Was die Bibel erzählt' erschienen sind

1990

Neukircher Kinder Bibel met teksten van Irmgard Werth
Kalenderverlag de Erziehungsvereins Neukirchen-Vluyn

1989

Amos, eine Prophet aus Judäa, mit bijbelteksten uit het Groot Nieuws Bijbel
Nederlands Bijbelgenootschap (niederländisch)

1988

Neukircher Kinder-Bibel Kalenderverlag de Erziehungsvereins Neukirchen-Vluyn
14e Auflage 2003
ISBN 3-920-524-52-7

1972 - 1974

Wöchentlich Ausgabe für das Blatt 'De Bijbel'
Geïllustreerde Pers

1965 -

Was die Bibel erzählt, 28 Teile
- gebunden, Ausmaß 20 x 20 cm
- Mini- Ausmaß 13 x 13 cm
- Schallplatten und Lichtbildern
Verschiedene Neuaflagen und in 90 Sprachen übersetzt
Ausgabe Nederlands Bijbelgenootschap Haarlem

Auftragsarbeiten
… nach oben
2002

Jakob und der Engel, Tryptichon für den Altar der Symfora, Amersfort in Zusammenarbeit mit Hjalmar de Kort

1994

Die Schöpfung, eine Serie Bleiglasfenster für das Pastorale Zentrum
Hendrik van Boeijen-Oord, Assen

1990

Fünf Geschichten aus dem Neuen Testament eine Serie van Bleiverglasungen für die Fenster der Lazaruskirche der Nieder-Ramstädter Heime, Mühltal, Deutschland

Bibliografie
… nach oben
2007

Kees de Korts Kijkbijbel is een van die zeldzame blijvertjes', (= Kees de Kort's Bilderbibel nistet sich im Gedächtnis ein') Lodewijk Dros, Trouw 11 januari 2007

2007

'Varkens inspireren wereldkunstenaar', (=‘Schweine inspirieren Weltkünstler')
Ingrid Spelt, Noordhollands Dagblad 11 januari 2007

Preise
… nach oben
1988

Kinderbuch des Jahres, Leipzig, Deutschland

1988

Neukircher Kinderbibel 1, 2, 3 (Dritte Preise)

1985

Spaanprijs, Holland

1974

Kunstlerische Leistungen Leipzig, Zweite Preise für das beste Lehrbuch